Der Verein

„ZUNGENSCHLAG“ e.V. – ein als gemeinnützig anerkannter Verein mit ungewöhnlichem Namen bringt seit zehn Jahren außergewöhnliche Veranstaltungen ins Heidelberger Kulturleben.

Seit Anfang 1992 produziert er die Veranstaltungsreihe „Zungenschlag“.

1994 und 1996 hat er das dreitägige Kulturfestival „Julimond“ auf dem Heidelberger Schloß realisiert.

In den Jahren 1994 und 1995 wurde außerdem eine monatliche „Freitagnacht“ in Zusammenarbeit mit dem Studiotheater / Theater der Stadt Heidelberg produziert.

Aufgabe ist die „Förderung der kleinKunst“ in Heidelberg.

Die Satzung des Vereins sieht aktive Mitglieder vor (in der Regel die auf der Bühne Mitwirkenden) und Fördermitglieder.

Die Finanzierung der Veranstaltungsreihe steht auf fünf Säulen:

  1. den Mitgliedsbeiträgen der Fördermitglieder
  2. den Eintritten
  3. einem Zuschuß der Stadt Heidelberg
  4. Inserenten/ Sponsoren
  5. Spenden

1. Vorsitzender: Axel Naumer
2. Vorsitzender: Bernhard Bentgens
Kassenwartin: Rosemie Warth
Schriftführerin: Nina Wurman

Das Formular für die Fördermitgliedschaft können Sie hier Fördermitglied-Anmeldeformular herunterladen.

Der „Zungenschlag“ wird gefördert durch die Stadt Heidelberg/Kulturamt. logo-stadt-heidelberg