Matthias Dörsam

Matthias DörsamMatthias Dörsam ist ein vielfacher Grenzgänger und Grenzverletzer. Bei seinen Wanderungen zwischen
den Stilen, den musikalischen Landschaften und Kontinenten wirkt er jedoch nicht als dilettierender
Tourist, sondern als kompetenter Einheimischer. Er ist in der Lage, gleichwohl ein erdiges, funky
Tenorsaxophon zu spielen mit Flageoletttönen und Überblaseffekten wie ein alter Rhythm‘ n‘ Blues-
Musiker aus Texas, als auch eine gefühlige Klarinette, deren Musik uns mit Traurigkeit erfüllt, und den
Wunsch erweckt, mehr und immer mehr zu hören.
Ute Mocker